Massageräume

Massageraum "Serail"Unsere beiden Massageräume vermieten wir ab sofort zu folgenden Konditionen. Bei Interesse fordere bitte den Mietvertrag für Massageräume an über seminare@anukan.de oder greif direkt zum Telefon!

1. Massageraum "Serail" 12 qm

Mit goldenen und hellen Farben lädt dieser Raum dazu ein, sich wirklich königlich zu fühlen. Er kann mit Futon (1,40 x 2.00 m) als auch mit einer Massagebank gemietet werden. Außerdem befinden sich ein Tisch und zwei Stühle im Raum, um Vor- und Nachgespräche zu führen. Ausreichend Ablageflächen im Einbauregal dienen der Aufbewahrung von Massagutensilien und als Garderobe.

Massageraum "Maritim"2. Massageraum "Maritim" 14 qm

Dieser Raum mit heller, klarer Struktur kann ebenfalls mit Futo (1,40 x 2.00 m) oder Massagebank genutzt werden. Außerdem sind Sitzgelegenheiten und Aufbewahrungs-Kleinmöbel aus Rattan bzw. Korb vorhanden.

Konditionen und Preise für Massageräume

Die beiden Massageräume können prinzipiell nur von Montag bis Donnerstag und nur tageweise gemietet werden, wobei du die Auswahl hast. Die Kosten dafür betragen pro Raum: 

  • 65 Euro pro Tag (für einmalige Anmietung oder wenn weniger als 4 Tage im Monat gemietet werden)
  • 55 Euro pro Tag, wenn 4 oder mehr Tage im Monat gemietet und im Voraus bezahlt werden

Die Räume müssen so verlassen werden wie sie vorgefunden werden. Alle Gebrauchsmittel und Gegenstände im Massageraum und Bad sowie Massagebänke und Futons können genutzt werden – außer Massageöle, Sarongs und Laken sowie Getränke (ausgenommen stilles Wasser). Für die Ausleihe im Bedarfsfall werden pro Sarong und Laken (für Waschen und Bügeln) je 5 Euro berechnet. Öl kann in kleinen Flaschen (30 ml – 1 Euro) käuflich erworben werden. Für Getränke (Säfte, Ginger Ale, Tonic, Mineralwasser, Kaffee und Tee) steht eine Kasse des Vertrauens bereit; die Preise sind gut sichtbar in der Massage-Küche angebracht.

Weiteres

  • Für persönliche Gegenstände können Ablagefächer im Gang genutzt werden oder Schließfächer im Eingangsbereich.
  • Im Mietvertrag ist geregelt, dass diese Räume keinesfalls für Dienstleistungen i.S. des ProstSchG ("sexuelle Dienstleistungen", wie z.B. Tantramassagen) auf kommerzieller Basis genutzt werden dürfen. (Für private Nutzung gibt es keine Einschränkungen.)